German 9

Download B-to-B-Markenführung: Grundlagen – Konzepte – Best Practice by Carsten Baumgarth (auth.), Priv.-Doz. Dr. Carsten Baumgarth PDF

By Carsten Baumgarth (auth.), Priv.-Doz. Dr. Carsten Baumgarth (eds.)

Einer der großen Herausforderungen – gerade im Business-to-Business-Branding – besteht darin, den Wert von Marken zu ermitteln. Zwar liegen zahlreiche diesbezügliche Vorschläge vor, die aber allesamt noch nicht gänzlich befriedigen können. Vor diesem Hintergrund ist es ein besonderes Verdienst dieses Handbuchs, erstmals den aktuellen Erkenntnisstand in Wissenschaft und Praxis zusammenfassend zu dokumentieren. Insgesamt ist das Werk eine Fundgrube für den an Business-to-Business-markenpolitischen Fragen Interessierten. Stets wird die praktische Verwertbarkeit der Überlegungen in den Vordergrund gestellt, ohne den theoretischen Überbau zu vernachlässigen. nationwide und overseas führende Experten aus Wissenschaft und Praxis […] bieten konkrete Lösungsvorschläge. Umfassender und kompakter kann guy sich zum Thema Markenpolitik auf Business-to-Business-Märkten nicht informieren. Ich wünsche dem Handbuch die schnelle und weite Verbreitung, die es verdient.“

Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Backhaus
Universität Münster und Technische Universität Berlin

„Vertrauen ist unschlagbar. Ein Unternehmen, das Vertrauen erzeugt – bei seinen Mitarbeitern, bei seinen Kunden, bei Banken, Lieferanten, der Öffentlichkeit – verfügt über einen Markenwert, den es hegen und pflegen sollte wie einen kostbaren Schatz. Allen, die ihr Unternehmen zur B-to-B-Marke entwickeln wollen, kann ich das vorliegende Buch nur wärmstens zur intensiven Lektüre empfehlen.“

Elmar Deegener
CEO KEIPER GmbH & Co. KG

„Erfreulicherweise ist in den letzten Jahren in das Thema „B-to-B-Markenführung“ aber Bewegung gekommen. Das zeigt nicht zuletzt dieses Buch, das einen wichtigen Beitrag leisten wird, um die Perspektiven in diesem Bereich zu erweitern und dabei – hoffentlich – herkömmliche Denkhaltungen beeinflussen wird. Dem vorliegenden Buch ist eine große Verbreitung – und noch wichtiger – extensive Nutzung zu wünschen. […] Denn Markenführung ist das Thema des 21. Jahrhunderts und kein neuer Modetrend.“

Show description

Read Online or Download B-to-B-Markenführung: Grundlagen – Konzepte – Best Practice PDF

Similar german_9 books

Wahlen und Wahlkampf in Rheinland-Pfalz: Beiträge für die politische Bildungsarbeit aus Anlaß der Landtags- und Bundestagswahlen am 6. März 1983

Parlamente sind auf allen Ebenen des öffentlichen Lebens- der staatlichen in Bund und Ländern wie der kommunalen in Gemeinden und Kreisen- Kernstücke der politischen Willensbildung in unserer Demokratie. "Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus", so sagt Artikel 20 des Grundgesetzes. Ein entscheidendes device zur Wahrnehmung dieser Aufgabe sind Wahlen und Abstimmungen.

Lungen- und Rippenfellentzündung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Pharmakotherapie der Schizophrenie

Die Verwendung der modernen atypischen Neuroleptika bedeutet einen wesentlichen Fortschritt in der Schizophreniebehandlung. In relativ rascher Abfolge werden neue Antipsychotika eingeführt. Obwohl insgesamt intestine verträglich, bergen auch sie gewisse somatische Risiken, die der behandelnde Arzt kennen und angemessen berücksichtigen muss.

Additional resources for B-to-B-Markenführung: Grundlagen – Konzepte – Best Practice

Example text

Speziell im B-to-B-Bereich ist die Umsetzung einer Marke im Markt ohne eine erfolgreiche Implementierung innerhalb des B-to-B-Unternehmens wenig erfolgversprechend. Diese Aspekte werden insbesondere unter dem Begriff der internen Markenführung behandelt. Allerdings verdeutlicht diese Ebene die starke Interdependenz und die Grenzen eines stufenorientierten Prozessschemas. Die Abhängigkeiten zeigen sich z. B. darin, dass die externe Umsetzung der Marke, im Rahmen der Markenkommunikation, auch Wirkungen nach innen entfaltet.

Müller et al. 2003). Nur 22 % der befragten Unternehmen führen regelmäßig Wettbewerbsanalysen für die Marke durch, nur 12 % messen regelmäßig das Markenimage und nur 6 % der Unternehmen ermitteln regelmäßig den monetären Markenwert. Auch im Bereich der Markenpositionierung belegt die Studie von Richter (2007) ein erhebliches Defizit (vgl. Abbildung 4). Die Mehrzahl der Markenpositionierungen fokussiert auf relativ austauschbare Dimensionen wie Produktqualität, kundenindividuelle Lösungen und Serviceleistungen.

Tabelle 1 listet einige Angebote auf. Daneben existieren an vielen Hochschulen im In- und Ausland Master- und MBA-Angebote, die sich eher auf allgemeines Management beziehen und im Rahmen dieses Angebotes auch einzelne Kurse zur Markenführung oder zum B-to-B-Marketing anbieten. wiwiss. de/mbm/index. Fernstudium mit html Präsenzphasen, deutschsprachig Hochschule Luzern MAS in Brand and Marketing Management http://weiterbildung. wisc. edu/mba/ 2 Jahre, Vollzeit, Markenenglischsprachig führung B-to-BMarketing 4 Semester, Markenberufsbegleitend, führung deutschsprachig Marketing mit einem Modul zum Markenund Kommunikationsmanagement Status quo und Besonderheiten der B-to-B-Markenführung 47 In der Vergangenheit hat sich auch die Forschung nicht intensiv mit der B-to-B-Markenführung beschäftigt.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 35 votes